Strategie

Zielgruppe

Mittelständische Unternehmen, die ihre Mitarbeiter nicht allein fachlich weiterbilden wollen, sondern interdisziplinär, sodass sie – nach einem zusammen mit dem Management konzipierten Plan – bereichsübergreifendes Wissen in ihrer täglichen Arbeit gezielt einsetzen und weiterverbreiten werden.

Vision & Ziele

Unsere Vision ist ein dritter, ergänzender Bildungsweg für Unternehmen. Ein Weg, der als Schnittstelle zwischen den etablierten Systemen – duales Bildungssystem und universitäre Ausbildung – dient. Bereits Gelerntes auffrischen und um betriebsrelevantes Wissen ergänzen – im Team! Darum geht es, und das Ziel ist, einen Gewinn sowohl für Mitarbeiter als auch fürs Unternehmen zu erreichen.

Ausgangssituation

In den meisten Bereichen sind 50 Prozent der Wissensinhalte bereits in wenigen Jahren veraltet. Bei EDV-Fachwissen sogar schon nach einem Jahr – jedes Jahr ist also eine Aktualisierung dieses Wissens notwendig.

Die “großen” Unternehmen wissen das. Wer in seiner Branche an der Spitze steht und dort auch bleiben will, braucht die besten Mitarbeiter – bzw. deren ständig aktuelles Wissen. In kleineren Unternehmen ist dieses Wissen hingegen noch nicht so verbreitet. Doch auch sie können “Lernende Unternehmen” werden und die entsprechenden Wettbewerbsvorteile daraus ziehen.

Einzelne Unternehmensbereiche bilden ihre Mitarbeiter bisher zwar (hoffentlich ständig) aus, aber dieses Wissen bezieht sich auf bestimmte Fertigkeiten, bleibt innerhalb der Abteilung und streut allenfalls zufällig in benachbarte Disziplinen. Das widerspricht dem übergreifenden Prozessablauf erfolgreicher Unternehmen.

Vorgehensweise

Ein mit der Unternehmensführung klar konzipierter und dokumentierter Lehrplan dient als Leitfaden für modernen und anwendungsnahen Unterricht. Die Kursteilnehmer kommen aus möglichst vielen Abteilungen und lernen im gezielten Dialog mit ihren Kollegen.

Interim Management

Effiziente, praktische Umsetzung von neuen Strategien, Organisationsformen und Wissensstrukturen als Fundament für neues, dauerhaftes Management. 

Die neue Führung wird nicht durch das unangenehme belastet und kann sich auf die Zukunft konzentrieren.

Mit unserer langjährigen, internationalen Erfahrung können wir in dieser oft heiklen Übergangsphase zukunftsorientiert unterstützen.